Loipen & Loipenbericht in Osttirol

Langlauf Loipen in Osttirol

In Osttirol findest Du wunderschöne Loipen für jeden Geschmack und in allen Schwierigkeitsstufen. Ob im klassischen Stil oder für Skater gespurt, die Loipen sind alle bestens präpariert und beiten einen Langschaftsgenuss der Extraklasse. 

Abwechslungsreiche Loipen, Loipen-Wandern zwischen Österreich und Italien im 1.300 Kilometer großen Dolomiti-Nordicski Loipennetz, eine neue, teilweise beschneite Loipe entlang der Drau mit Zugshuttle, das Langlaufzentrum Obertilliach sowie komfortable Angebote inklusive Gepäckservice, machen die Region besonders. 

Brandneu sind die Grenzerfahrungen auf der neuen Pustertalloipe von Sillian nach Lienz und weiter  grenzüberschreitend nach Italien, als Verbindung zwischen den Dolomitenstädten Lienz und Cortina d‘Ampezzo. Osttirol bietet aber auch viele Möglichkeiten, sich zurückzuziehen, um neue Kräfte für vielfältige Aktivitäten zu sammeln.

Loipenübersicht

Ferienregion Lienzer Dolomiten

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 6 63 km
Skating 6 63 km
Dolomitenloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 18 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 18 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 45 hm
  • Seehöhe 652 - 699 hm
Charakteristik

Die Dolomitenloipe führt am Fuße der Lienzer Dolomiten entlang bis Lavant und ist bei guter Schneelage Austragungsstätte des zum Worldloppet zählenden Dolomitenlaufes.

Beschreibung

Die Strecke verläuft vom Dolomitenstadion in Lienz aus über Amlach, Tristach bis Lavant und wieder retour nach Lienz. Aufgrund des flachen Geländes und der herrlichen Kulisse eignet sich die Loipe besonders für gemütliche Loipenwanderer.

Pustertalloipe Lienz-Sillian (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 26.1 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 26.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 439 hm
  • Seehöhe 684 - 1.070 hm
Beschreibung

Die Loipe startet in Amlach/Galitzenklamm und führt meist entlang der Drau stetig leicht bergauf in den Hauptort des Hochpustertales, nach Sillian.

Weniger herausfordernd für die Kondition ist die Variante von Sillian aus nach Lienz.

Rundloipe Lavant (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 7.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 7.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 20 hm
  • Seehöhe 647 - 667 hm
Charakteristik

Die Loipe befindet sich 8 km von Lienz entfernt am Gelände der Dolomitengolfanlage. Sie ist mit einer Kunstschneeauflage versehen und ist somit auch bei widrigen Wetterverhältnissen benützbar.

Beschreibung

Ca. 5,5 km lange Loipe am Gelände der Dolomitengolfanlage. Verlängerung der Loipe bis hinauf ins Dorf Lavant - somit gesamt ca. 7,5 km gespurt.

 

Tages- und Wochenkarte Osttirol auch erhältlich beim Ticketautomat am Parkplatz des Hotels Dolomitengolf****s.

Schloss-Lengberg-Sonnenloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 2.6 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 71 hm
  • Seehöhe 633 - 693 hm
Charakteristik

2,5 km lange Rundloipe - nur bei Naturschnee.

Beschreibung

Die Sonnenloipe verläuft ausschließlich oberhalb der Landesstraße in Lengberg und liegt dem prachtvollen Schloss Lengberg zu Füßen. Durch die leichte Hanglage mit übersichtlichen Schleifen, kurzen, steileren Anstiegen und mittelschweren Abfahrten ist die Loipe herrlich und abwechslungsreich an das Gelände angepasst. Die Loipe ist nicht nur ein kurzweiliger, wahrer Spass für den geübten Langläufer, sondern auch eine ausgezeichnete Trainingsvariante für den Sportler.

Lengberg-Nörsach-Runde (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 10 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 10 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 82 hm
  • Seehöhe 629 - 699 hm
Charakteristik

10 km lange Rundloipe - nur bei Naturschnee!

Beschreibung

“Erholsam-entspannend und zugleich anregend-sportlich”, so kann man Langlaufen in Nikolsdorf umschreiben. Weite Felder mit idyllischen Lauen, Waldpassagen, leichte langgezogene und kürzere steile Anstiege sowie Abfahrten machen das Langlaufen zum wahren Genuss. Einstiegspunkte befinden sich mit Beschilderung in Lengberg unmittelbar nach der Schlosskreuzung, sowie in Nikolsdorf am Sportplatz mit ausreichend Parkmöglichkeiten.

Iselloipe Glanz - St. Johann (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 8.8 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 8.8 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 26 hm
  • Seehöhe 697 - 747 hm
Charakteristik

Klassische + Skating-Spur entlang des Winterwanderweges

Beschreibung

Die Spur führt immer entlang des Winterwanderweges bis kurz vor die Bushaltestelle St. Johann i.W.

()
0 km / 26.1 km
  • Länge 26.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 439 hm
  • Seehöhe 684 - 1.070 hm

Osttirol - Hochpustertal

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 3 100 km
Skating 3 100 km
Höhenloipe 2 12 km
Höhenloipe Kristeinertal (Klassisch Höhenloipen)
mittel
0 km / 2.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 2.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 0 - 0 hm
Beschreibung

Die Loipe führt über kupiertes Gelände nordwärts in das Kristeinertal. Die Wende liegt bei der Einmündung der Straße von St. Justina. Möglichkeiten zur Rast & Einkehr bestehen im Orts Anras.

Höhenloipe Obertilliach Golzentipp (Klassisch Skating Höhenloipen)
mittel
0 km / 5.8 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 5.8 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 156 hm
  • Seehöhe 2.107 - 2.238 hm
Charakteristik

Loipe in 2100 m bis 2.260 m Seehöhe mit traumhaften Panoramablick über das gesamte Lesachtal.

Beschreibung

Loipe in 2100 m bis 2.260 m Seehöhe mit traumhaften Panoramablick über das gesamte Lesachtal.

Grenzlandloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 35 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 35 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 1.032 hm
  • Seehöhe 1.088 - 1.530 hm
Beschreibung

Die Grenzlandloipe bezieht ihren Namen aus der Lage zur nahen Grenze nach Italien, Kärnten und Südtirol und gilt als eine der schönsten sowie abwechslungsreichsten Loipen Tirols. Sie verbindet die Orte Kartitsch, Obertilliach, Untertilliach, Maria Luggau und St. Lorenzen/Wiese und verläuft zumeist im Talboden neben der Gail.

 

Beginnend im Westen (Hollbruck) führt die einmalige Panoramaloipe nach Kartitsch und von dort ansteigend weiter zum Kartitscher Sattel (1525 m). Hier wird der höchste Punkt der romantischen Grenzlandloipe erreicht. Leicht abfallend über freie Wiesen und verschneite Wälder, vorbei am Schöntal und Leitnertal, nach Obertilliach. Hier bleibt es dem Läufer überlassen, ob er leicht ansteigend eine Rast im Ort Obertilliach einlegen will oder weiter leicht abfallend, zuerst über freie Wiesen und dann im enger werdenden Tal, seine Wanderung nach Untertilliach fortsetzt.

 

Die Loipe weist in den Abschnitten mehrere Umkehrmöglichkeiten auf, sodass Dauer und Länge individuell dem Leistungsvermögen des einzelnen Läufers entsprechend gewählt werden können. Die in dem Plan bzw. in der Karte eingezeichnete Loipenführung entspricht der Standardstrecke, sie kann jedoch, je nach Schneelage und Witterung, Änderungen unterworfen sein.

Grenzloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 11.2 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 11.2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 273 hm
  • Seehöhe 1.080 - 1.228 hm
Beschreibung

Die Grenzloipe bezieht ihren Namen aus der Lage zur nahen Grenze nach Italien. Beginnend beim Start in Sillian verläuft die Loipe leicht ansteigend bis zur Staatsgrenze von dort ausgehend mit kurzen Anstiegen und leichten Abfahrten bis nach Innichen. Natürlich kann die Loipe auch in umgekehrte Richtung befahren werden. Ausgehend von Innichen führt die Grenzloipe mit nur einem kurzen Anstieg in Richtung Staatsgrenze und in weiterer Folge leicht kupiert durch teils bewaldetes Gebiet nach Sillian.

Loipe Innervillgraten (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 10 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 10 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 129 hm
  • Seehöhe 1.345 - 1.435 hm
Charakteristik

Romantische Loipe im urigen Villgratental

Beschreibung

Die Villgratental Loipe beginnt unterhalb des Cafe Alfonsstüberl im Dorfzentrum. Sie beginnt mit einem leichten Anstieg bis zum Maxerhof. Wendend verläuft sie mit leicht bis mittelschweren Abfahrten und Anstiegen über freie Felder in Richtung Pranausiedlung. Vorbei am Kinderspielplatz und nach Überquerung der Landesstrasse zur Wende bei den Graferhöfen und wieder zurück durch romantischen Wald und freiem Gelände bis zum Ausgangspunkt im Dorfzentrum.

Höhenloipe Dorfberg (Klassisch Skating Höhenloipen)
mittel
0 km / 10 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 10 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 216 hm
  • Seehöhe 1.817 - 1.999 hm
Charakteristik

Loipe mit traumhaften Panoramaausblick.

Beschreibung

Die Höhenloipe Dorfberg befindet sich auf 1820 m bis 1950 m und ist eine tolle Möglichkeit dem Langlaufsport nachzugehen. Diese Loipe darf sich auch Panoramaloipe nennen. Zurzeit tägliche Zubringung zur Höhenloipe.

Pustertal Loipe Sillian - Mittewald (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 12 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 12 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 30 hm
  • Seehöhe 926 - 1.095 hm
Charakteristik

Besonders für Beginner und leicht Fortgeschrittene geeignet.

Beschreibung

Gesamtanstieg Sillian-Mittewald 30 hm

 

Beste Bedingungen zum Ausdauertraining finden Sie auf der Pustertal Loipe nach Lienz. Der Abschnitt im Hochpustertal führt von Sillian bis nach Mittewald. Durch die geringen Höhenmeter eignet sich diese auch besonders für alle, die gerne gemütlich über die Loipe gleiten möchten. Der Start ist in Sillian und verläuft leicht abfallend bis nach Mittewald. Natürlich können Sie die Loipe auch in die entgegengesetzte Richtung laufen, jedoch ist diese Variante eine Herausforderung für die Kondition. Die Loipe führt entlang der Drau stetig leicht bergauf in den Hauptort des Hochpustertales nach Sillian.

Matrei in Osttirol

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 5 9.5 km
Skating 4 7.4 km
Tauernhausrunde (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 1.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 1.502 - 1.507 hm
Beschreibung

Die Einstiegstelle der Loipe befindet sich direkt am Parkplatz des Matreier Tauernhauses. Diese gut zu bewältigende Loipe liegt sehr sonnig und ist vor allem für Kinder & Anfänger sehr gut geeignet!

Moosrunde (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 1.9 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 11 hm
  • Seehöhe 1.497 - 1.515 hm
Beschreibung

Schöne Runde dem Tauernbach folgend. Die sonnige Loipe führt über mehrere Brücken und an romantischen Scheunen vorbei!

Löppwaldrunde (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 1.6 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 1.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 12 hm
  • Seehöhe 1.500 - 1.515 hm
Beschreibung

Die etwas anspruchsvollere Runde führt auf einer leichten Steigung durch den Bergwald, danach folgt eine Abfahrt mit ausreichend Auslauf. Der Einstieg befindet sich bei der Moosbrücke.

Loipe Gschildalm (Klassisch)
leicht
0 km / 4.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 4.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 39 hm
  • Seehöhe 1.487 - 1.502 hm
Beschreibung

Diese klassische Genießerstrecke führt talauswärts, vorbei an nostalgischen Almen im Talbereich des Tauerntales.

Matreier Dorfloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 3 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 935 - 935 hm

Virgen

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 4 13 km
Skating 4 13 km
Iselloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 40 hm
  • Seehöhe 1.092 - 1.123 hm
Charakteristik

Beste Bedingungen zum Ausdauertraining finden sie auf der

mittelschweren „Iselloipe“. Die Loipe verläuft anfangs flussaufwärts, nach

einem Kilometer geht es über die Brücke und auf der anderen Uferseite

zurück. Bei km 2,2 besteht die Möglichkeit die Runde abzukürzen,

ansonsten geht es flach durch Waldstücke bis zur Wende. Über die

Brücke und der Isel stromaufwärts entlang bis zum Ausgangspunkt.

Sportloipe (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 6.2 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 6.2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 61 hm
  • Seehöhe 1.089 - 1.123 hm
Charakteristik

Durch interessante Anstiege und Abfahrten bietet die kupierte Sportloipe beste

Voraussetzungen zum Konditionstraining. Beginnend bei der Panoramatafel

Iselbrücke verläuft die Loipe durch mittelschweres, kupiertes Gelände. Wer

abkürzen will, hat bei der Abzweigung die Möglichkeit mit der Iselloipe retour zu

laufen oder man zweigt nach der Brücke ab ins freie Feld. Nach einer Schleife

kommt man wieder zur Brücke und weiter der Isel entlang zum Startpunkt.

Habererfeldloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 0.7 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 0.7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 3 hm
  • Seehöhe 1.099 - 1.106 hm
Charakteristik

Die „Habererfeldloipe“ ist ideal für eine erste Langlauferkundungstour und

als Trainingsloipe für sportliche Läufer. Der Start ist bei der Panoramatafel

Iselbrücke, mit einem leichten Anstieg verläuft die Loipe fl ach auf einem freien

Feld. Diese Loipe eignet sich hervorragend bei knappem Zeitbudget.

als Trainingsloipe für sportliche Läufer.

Übungsloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 0.9 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 0.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 3 hm
  • Seehöhe 1.092 - 1.097 hm
Charakteristik

Perfekt für Einsteiger und Beginner eignet sich die landschaftlich wunderschön gelegene Übungsloipe. Die Loipe startet bei der Panoramatafel „Einstieg V3“ und verläuft weitgehend auf flachem Gelände. Dieser Loipenkilometer wurde vor allem für Genussläufer konzipiert.

Prägraten am Großvenediger

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 6 24 km
Skating 6 24 km
Flutlichtloipe 1 1.4 km
Panoramaloipe Ströden (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 2 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 25 hm
  • Seehöhe 1.393 - 1.442 hm
Charakteristik

Die Panoramaloipe liegt am Talschluss, und bietet einen herrlichen Blick auf die Eisriesen des Maurertales. Der Start ist in Ströden, die Loipe führt zuerst über den grossen Parkplatz durch ein uriges Waldstück bis zur Maurer-Alm Brücke. Von dort geht es leicht ansteigend und dann abfahrend retour, und über die weiten Wiesenfelder bis zum Startpunkt. Die Panoramaloipe wird auch wegen ihrer Sonnenlage ab "Marä Lichtmess" (2. Februar) bevorzugt angelaufenl.

Bobojachloipe (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 7.45 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 7.45 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 100 hm
  • Seehöhe 1.237 - 1.326 hm
Beschreibung

Wer etwas mehr Herausforderung sucht, und seine Kondition auf die Probe stellen möchte, der ist auf der Bobojach Loipe bestens aufgehoben. Sie präsentiert sich mit abwechslungsreichen Anstiegen und Abfahrten, und ist für jeden ambitonierten Langläufer eine körperliche Herausforderung.

 

Die Loipe startet leicht ansteigend beim Freizeitzentrum, und führt in östlicher Richtung - nach Querung einer Brücke - oberhalb des Peintner Bauernhofes vorbei. Der Loipenverlauf gestaltet sich in der Folge zuerst flach bzw. leicht ansteigend. Nach einer flotten Abfahrt, überquert man eine enge Schluchtpassage. Über "Stamper Anger" geht es weiter bis zum Sportplatz, den man links liegen lässt. Eine kurze Abfahrt endet mit der Überwindung einer scharfen Linkskurve auf freiem Wiesengelände. Weiter geht es rechts abbiegend bis zur Überquerung der Isel bis zum Endpunkt Bobojach.

 

Der Weg zurück führt über die Schneider-Brücke bis zum E-Werk Prägraten, von dort über die "Perlog-Brücke" steil ansteigend zurück bis zum Freizeitzentrum.

 

 

Einkehrmöglichkeit: #Genießer-Restaurant ORTNERHOF*** www.bergfex.at/praegraten-grossvenediger/hotel-ortnerhof-wellness-reiterhof/

Blusenrunde (beleuchtet) (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 1.4 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.4 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 18 hm
  • Seehöhe 1.295 - 1.311 hm
Charakteristik

Die Blusen-Runde ist ideal für eine erste Langlauf Erkundungstour. Die Loipe führt vom Freizeitzentrum ausgehend in westlicher Richtung zur Blusenbrücke, und von dort wieder retour zum Freizeitzentrum.

Beschreibung

Die Loipe führt vom Freizeitzentrum ausgehend in westlicher Richtung zur Blusenbrücke und dann wieder retour zum Freizeitzentrum.

Iselloipe Prägraten - Hinterbichl (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 6.9 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 6.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 87 hm
  • Seehöhe 1.297 - 1.350 hm
Charakteristik

Die "Isel-Loipe" macht ihrem Namen alle Ehre. Sie verläuft in ihrer gesamten Länge links- und rechtsseitig des Iselflusses. In einer wunderbaren Landschaftsumgebung, wird man vom ständigen Rauschen des Flusses begleitet. Ein besonders eindrucksvolles Bild stellt den an den Bäumen und Sträuchern anhaftende Rauhreif dar.

Iselweg - Freizeitzentrum (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 1.1 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 1.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 20 hm
  • Seehöhe 1.282 - 1.296 hm
Verbindung Panoramaloipe Ströden (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 2.6 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 2.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 108 hm
  • Seehöhe 1.328 - 1.407 hm
Charakteristik

Die Verbindung Panoramaloipe beginnt in Hinterbichl und verläuft zuerst gemeinsam mit der "Isel-Loipe", die man bis in den Toinig auslaufen kann. Auf dem Retourweg nimmt man nach der "Toinigbrücke" den kurzen Steilaufstieg in Angriff. Die Loipe führt in der Folge zwischen den Bauernhöfen "Forstlehen" hindurch. Von dort geht es stetig bergauf, und in einer linksseitigen Umrundung einer schönen Hügellandschaft erreicht man nach einer kurzen Abfahrt die Panoramatafel in Ströden

Unterfeldloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 3.3 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 3.3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 0 - 0 hm
Verbindungsloipe Panoramaloipe Ströden - Hinterbichl (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 2.6 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 2.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 108 hm
  • Seehöhe 1.327 - 1.409 hm
Charakteristik

Die Verbindung nach Hinterbichl beginnt in Ströden, und ist durch steile Abfahrten als schwer ausgewiesen. Ab "Toinig" verläuft die Verbindung gemeinsam mit der "Isel-Loipe" bis zur Panoramatafel in Hinterbichl.

Defereggental

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 11 70 km
Skating 11 70 km
Höhenloipe 1 6 km
Flutlichtloipe 1 3 km
St. Leonhard Loipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 5.4 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 5.4 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 10 hm
  • Seehöhe 1.373 - 1.394 hm
Beschreibung

Ein Erlebnis ist die Loipe nach St. Leonhard. Die Tour startet bei der Schule in Richtung Schwefelbrunn, vorbei am Skizentrum St. Jakob und wendet in einem Rundkurs in St. Leonhard. Entlang des Flusses geht es wieder zurück.

Schwarzachloipe Hopfgarten (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 7.7 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 7.7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 104 hm
  • Seehöhe 1.112 - 1.172 hm
Beschreibung

Als Ausgangspunkt wird der Loipenbeginn im Osten bei der Volksschule an der Flussverbauung gewählt. Richtung Westen erreichen Sie die „Blos-Brücke“, die überquert werden muss. Der weitere Verlauf wird großteils auf beiden Ufern der Schwarzach fachmännisch angelegt. Der westliche Wendepunkt der nördlichen

Schwarzach-Spur befindet sich knapp vor der Lawinen-Galerie. Besonders für Anfänger und leicht Fortgeschrittene zu empfehlen. Einstiegsmöglichkeiten: Volksschule, Blos-Brücke, Plon-Brücke, östlich der Lawinen-Galerie.

Schwarzachloipe St. Veit (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 12 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 12 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 53 hm
  • Seehöhe 1.250 - 1.312 hm
Beschreibung

Diese Strecke - auf der Schattseite - eignet sich hervorragend für Anfänger bis zum Rennläufer. Das Langlaufstadion (Hotel Defereggental) als Ausgangspunkt

wählend in Richtung Osten (talauswärts)

überqueren Sie die Feistritz-Straße, wandern immer links am Ufer der Schwarzach bis zum Wendepunkt der Stanzbrücke (knapp vor Tunnel). Diese Loipenführung ist besonders für Anfänger reizvoll, die an den Blicken der zugefrorenen Schwarzach sowie der tiefverschneiten Wälder und Sträucher die Natur-Wellness fühlen und erleben. Die Retour-Route von der Stanzbrücke - ebenfalls wieder links haltend - führt ab Zotten über einen steilen, kräfteraubenden Anstieg empor, wobei die darauffolgende Abfahrt zum Fußballplatz wieder die „Einfach-Route“ trifft. Weiters links haltend erreichen Sie die Schottergrube, die über einen schwierigen, längeren Anstieg verlassen und unter der Hochspannungsleitungs-Trasse die Abfahrt bewältigt werden kann.

Einstiegsmöglichkeiten: Langlaufstadion Hotel Defereggental, Schnallbrücke, Osinger-Brücke, Zotten, Stanzbrücke (Östlicher Wendepunkt), Gasthof Alzenbrunn.

Sonnenloipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 1.4 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.4 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 4 hm
  • Seehöhe 1.374 - 1.384 hm
Charakteristik

Ideal für eine erste Erkundungstour.

Beschreibung

Sehr beliebter Rundkurs in überaus sonniger Lage. Sehr einfache Wanderloipe östlich der Schnallbrücke bis Mentlerboden. Teilweise schwierige Anstiege und Abfahrten westlich nach Feld und Bruggen. Dieser Bereich wird den geübten Wanderern und Läufern empfohlen. Einstiegsmöglichkeiten: Schnall-Brücke, Mentlerboden (Wende Ost), GH Defreggerhof, GH Bruggenwirt, Wende West

Feistritzloipe (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 8.6 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 8.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 118 hm
  • Seehöhe 1.316 - 1.409 hm
Charakteristik

Für Läufer, die eine Herausforderung suchen!

Beschreibung

Anspruchsvolle Loipe Tal auswärts bis zum Hotel Defereggental

mit Anschluss an das St. Veiter Loipennetz.

 

Gleicher Loipenverlauf wie bis zum Wendepunkt der Brunnalmloipe, ab hier Gegenverkehr, vorerst Querung einer Seitenstraße die zur Brunnalm Talstation führt, in zwei Serpentinen den Hang hinauf, durch kleine Waldstücke und Wiesen leicht abfallend Tal auswärts, an der Einstiegstelle des Feistritzliftes vorbei, nach ca. 150 m mäßigen Anstieges führt die Loipe in Serpentinen durch teilweise stark abfallendes Wiesengelände zum Wendepunkt beim Hotel Defereggental in Bruggen (Ortsteil von St. Veit), ab Feistritzlift nur für Geübte empfehlenswert.

Schwefelbrunn Loipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 2.8 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2.8 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 18 hm
  • Seehöhe 1.373 - 1.399 hm
Charakteristik

Leichte Loipe - für alle Langläufer geeignet.

Beschreibung

Interessanter und abwechslungsreicher, Tal auswärts führender Rundkurs.

Nach der Handelbrücke halblinks die Geländestufe am Waldrand hinauf, Tal auswärts der sich im freien Feld schlängelnden Loipe folgend vorbei am Schwefelbrunn, kurz vor unterem Liftparkplatz rechts das Waldstück mäßig steigend hinauf, die Straße zur Talstation querend, unterhalb des Übungsliftes vorbei, leichter Anstieg zum Wendepunkt nach der bewaldeten Kuppe östlich der Brunnalm Talstation, Abfahrt hinunter zur Lackbrücke, die Straße im Bereich des unteren Liftparkplatzes querend, entlang der Schwarzach zurück ins Langlaufstadion.

 

Abkürzungsmöglichkeiten für Ungeübte:

Gleich nach Handelbrücke rechts (wie Wiesenloipe) und auf Höhe der Einfangbrücke halbrechts

zum Schwefelbrunn. Auf Höhe des unteren Liftparkplatzes geradeaus über die Brücke (nicht rechts das Waldstück hinauf).

Übungsloipe St. Jakob (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 0.6 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 0.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 1.383 - 1.385 hm
Charakteristik

Rundkurs im Bereich des Langlaufstadions.

Beschreibung

Ideale Übungsrunde für Anfänger in vollkommen ebenem Gelände.

Obersee Loipe Staller Sattel (Klassisch Skating Höhenloipen)
mittel
0 km / 5.9 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 5.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 37 hm
  • Seehöhe 1.983 - 2.032 hm
Charakteristik

Höhenloipe entlang des Obersees.

Beschreibung

Der Rundkurs verläuft in kupiertem Gelände in Richtung Staller Sattel, entlang des Ufern des Obersees bis zur Oberseehütte und wieder zurück.

St. Jakob - Maria Hilf - St. Jakob Loipe (Klassisch Skating)
leicht
0 km / 6.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 6.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 15 hm
  • Seehöhe 1.384 - 1.424 hm
Charakteristik

Leichte Loipe durch reizvolle Gegend.

Beschreibung

Loipe ohne besondere Schwierigkeit durch landschaftlich reizvolle Gegend Tal einwärts, mit zwei leichten Anstiegen bei Bad Grünmoos und vor der Forstmeile.

Direkt vom Langlaufstadion über die Wiesen Tal einwärts, nach Überqueren der Sander Brücke rechts der Loipe folgen, vorbei an Bad Grünmoos bis zur Forstmeile, immer direkt neben der Schwarzach und großteils im Wald, weiter bis zum Wendepunkt beim Kirchl Maria-Hilf, retour auf derselben Loipe bis Bad Grünmoos, dort gleich nach dem Gasthof rechts abbiegen und entlang des Waldrandes und der Zufahrtsstraße nach Sander Eben, vorbei am Fernheizwerk und über die Handelbrücke zurück ins Langlaufstadion. Achtung: Gegenverkehr und abschnittsweise gleichzeitig Wanderweg von Bad Grünmoos bis Kirchl Maria-Hilf.

 

Beleuchtete Loipe: Langlaufstadion – Sander Eben – Bad Grünmoos.

Einstiegsmöglichkeiten: Sand, Weiden, Sander Brücke, Bad Grünmoos und Kirchl Mari-Hilf

Erlsbach Loipe (Klassisch Skating)
schwer
0 km / 13.2 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 13.2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 198 hm
  • Seehöhe 1.386 - 1.545 hm
Charakteristik

Anspruchsvolle Loipe zum letzten Ortsteil des Defereggentals.

Beschreibung

Sehr anspruchsvolle Loipe zur letzten Ortschaft des Defereggentales nach Erlsbach.

Gleicher Loipenverlauf wie bis zum Wendepunkt der Maria-Hilf Loipe, dann serpentinenförmiger mittlerer bis steiler Anstieg nach Pötsch, dort die Straße über-queren und nach der Brücke rechts abbiegen, danach flacher Verlauf mit lang gezogenen, teilweise steileren Anstiegen abwechselnd, durch einsames, idyllisches Waldgelände hoch über der Schwarzach bis zum Wendepunkt nach Erlsbach (Staller-Sattel Straße), retour auf derselben Loipe.

 

Wer sich die Strapazen des Anstieges ersparen will, benützt den kostenlosen Skibus bis Erlsbach und genießt die Abfahrt nach Maria-Hilf und läuft zurück ins Langlaufstadion.

Achtung: Gegenverkehr und gleichzeitig Wanderweg vom Kirchl Maria-Hilf (ab Pötsch) nach Erlsbach. Einstiegsmöglichkeiten: Pötsch und Erlsbach (Staller-Sattel Straße)

Kals am Großglockner

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 7 21.9 km 4.8 km
Skating 5 13.2 km 4.8 km
Höhenloipe 7 21.9 km
Übungsloipe (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 0.7 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 0.7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 20 hm
  • Seehöhe 1.485 - 1.491 hm
Charakteristik

Übungsloipe beim Taurerwirt

Beschreibung

Im Gebiet Burg-Taurer befindet sich eine Übungsloipe mit einer Länge von ca. 500 m.

Romantikloipe (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 4.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 4.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 55 hm
  • Seehöhe 1.475 - 1.503 hm
Charakteristik

Romantisch gelegene, schneesichere Loipe in

abwechslungsreicher Wald- und Wiesenlandschaft

Einkehrmöglichkeit: Hotel Taurerwirt, Kals/Taurer

Panoramaloipe (Klassisch Höhenloipen)
mittel
0 km / 1.7 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 1.7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 68 hm
  • Seehöhe 1.419 - 1.482 hm
Charakteristik

Verbindungsloipe zwischen Romantik- und Sonnenloipe

mit besonders schönem Panoramablick

Sonnenloipe (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 3 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 88 hm
  • Seehöhe 1.334 - 1.409 hm
Charakteristik

Sonnig gelegene Loipe auf den Dorfer Feldern

Promenadenloipe (Klassisch Höhenloipen)
leicht
0 km / 7 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 210 hm
  • Seehöhe 1.242 - 1.329 hm
Talblickloipe (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 3.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 64 hm
  • Seehöhe 1.243 - 1.305 hm
Charakteristik

Interessanter Blick zum Talschluss, der Pfarrkirche

und zu den markanten Dreitausender-Gipfeln der Schobergruppe mit dem Glödis und zum Großglockner.

Beschreibung

Interessanter Blick zum Talschluss, der Pfarrkirche

und zu den markanten Dreitausender-Gipfeln der Schobergruppe mit

dem Glödis und zum Großglockner

Tauernloipe (Klassisch Skating Höhenloipen)
mittel
0 km / 2.3 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 2.3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 37 hm
  • Seehöhe 1.487 - 1.524 hm

Innervillgraten

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 1 10 km
Skating 1 10 km
Innervillgrater Loipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 10 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 10 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 134 hm
  • Seehöhe 1.346 - 1.435 hm

Kartitsch

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 2 45 km 13 km
Skating 2 45 km 13 km
Höhenloipe 1 13 km
Grenzlandloipe Kartitsch (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 15 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 15 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 0 hm
  • Seehöhe 1.350 - 1.535 hm
Charakteristik

leichte Streckenführung ins Dorfzentrum - schwieriger Anstieg zum Kartitscher Sattel

Höhenloipe Dorfberg (Klassisch Skating Höhenloipen)
leicht
0 km / 13 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 13 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 224 hm
  • Seehöhe 1.820 - 1.999 hm
Charakteristik

Klassisch und Skating gespurte Loipe mit traumhaften Panoramablick

Obertilliach

  Anzahl Länge Gespurt
Klassisch 1 45 km
Skating 1 45 km
Höhenloipe 1 10 km
Flutlichtloipe 1 2 km
Biathlonzentrum - Wettkampfloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 4.7 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 4.7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 64 hm
  • Seehöhe 1.370 - 1.406 hm
Charakteristik

Die Loipen sind speziell für Biathlon- und Langlaufbewerbe angelegt und haben verschiedene Längen (1,5 km, 2,0 km, 2,5 km, 3,0 km, 3,3 km, 4,0 km

Grenzlandloipe (Klassisch Skating)
mittel
0 km / 46.1 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 46.1 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 275 hm
  • Seehöhe 1.117 - 1.529 hm
Charakteristik

Die Grenzlandloipe ist sehr abwechslungsreich und verläuft durch Wiesen und Wälder und zum Teil auch am Bach entlang.

Im heurigen Winter ist die Loipe jedoch nur bis maximal Untertilliach gespurt. Die Verbindung nach Maria Luggau bzw. St. Lorenzen wurde durch das Hochwasser Ende Oktober zerstört und kann erst wieder im nächsten Jahr instandgesetzt werden.

Höhenloipe Golzentipp ( Skating Höhenloipen)
mittel
0 km / 6 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 151 hm
  • Seehöhe 2.083 - 2.238 hm
Charakteristik

Loipe mit traumhaftem Panorama auf den Bergwiesen unterhalb des Golzentipp!

1 Cross Country Ski Holidays Unterkunft - Osttirol

Dolomitengolf Hotel & Spa

Dolomitengolf Hotel & Spa S Österreich / Tirol / Lavant

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.