Gespurte Loipen
Loipen & Loipenbericht

Langlauf Loipen im PillerseeTal

Das PillerseeTal in den Kitzbüheler Alpen bieten ein weites Netz an Loipenkilometern. Für Schneesicherheit sorgt die Höhenloipe in Hochfilzen. Wenn du gerne auch abends noch eine Runde ziehst, bieten sich die beleuchteten Nachtloipen in Hochfilzen, Fieberbrunn und Waidring an. Von St. Ulrich am Pillersee aus kommt man über die anspruchsvolle Verbindungsloipe entlang des Wiesensees nach Hochfilzen. Auf der dortigen „Dominik Landertinger Loipe“ kannst du dich auf die Spuren des Weltklasse Biathleten Dominik Landertinger begeben.

Langlaufloipen in Brixental / Kitzbüheler Alpen (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 17 / 41.6 km
    4 Klassische Loipen
  • 31.8 / 41.6 km
    4 Skating Loipen
  • 2.8 km
    1 Höhenloipe
Höhenloipe Brixen (Klassisch Skating Höhenloipe)
mittel
Seehöhe 1.254 - 1.295 hm
Höhenmeter 27 hm
Länge 2.5 km / 2.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 2.5 km
  • Gespurt 2.5 km
  • Höhenmeter 27 hm
  • Seehöhe 1.254 - 1.295 hm
Charakteristik

Auf 1.300 m Seehöhe liegt diese traumhafte Loipe, mit tollem Ausblick, und bewährt sich als ideale Trainingsstrecke!

Beschreibung

Diese traumhaft gelegene Loipe auf 1300 m Seehöhe führt über toll kupiertes Gelände und eröffnet eine beeindruckende Aussicht auf die umliegende Berglandschaft. Sie ist mit zwei klassischen Langlaufspuren und einer breiten Skatingspur präpariert. Die extrem lange Schneesicherheit zeichnet diese Loipe noch zusätzlich aus! Zwei Einkehrmöglichkeiten - Skiwelthütte und Filzalm - befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ideales Höhentraining!!!

Loipe Westendorf (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 751 - 788 hm
Höhenmeter 44 hm
Länge 10 km / 10 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 10 km
  • Gespurt 10 km
  • Höhenmeter 44 hm
  • Seehöhe 751 - 788 hm
Charakteristik

Über ein wunderschönes leichtes Terrain führt diese Loipe zum Aunerhof und wieder zurück.

Beschreibung

Die Loipe "Aunerrunde" führt über wunderbares, leichtes Terrain am Sonnenplateau von Westendorf. Der Einstieg befindet sich entweder in der Bergliftstraße hinter dem Hotel Schermer bzw. Alpenrosenbahn oder im Ortsteil Unterdorf direkt beim Untermannhartbauer. Die gesamte Loipe, sowohl "Klassisch" wie "Skating", ist "blau" - also einfach und bietet auch für Anfänger ein ideales Gelände. Parkmöglichkeiten finden Sie z.Bsp. im Zentrum von Westendorf, an der Bergbahn, beim Freibad, und beim Koglerhof. Entlang der Loipe lädt die Windau Lounge zum Verweilen ein und sorgt gerne für Ihr leibliches Wohl.

Brixentaler Skiwanderloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 776 - 843 hm
Höhenmeter 51 hm
Länge 4.5 km / 17.9 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 17.9 km
  • Gespurt 4.5 km
  • Höhenmeter 51 hm
  • Seehöhe 776 - 843 hm
Beschreibung

Die Brixentaler Langlaufloipe verbindet die drei Orte Westendorf, Brixen und Kirchberg. Größtenteils ist sie eher sehr einfach, "blau", ohne nennenswerte Anstiege oder Abfahrten, wobei sich auch der Fortgeschrittene, speziell auf den zwei zusätzlich gespurten "roten" Runden (Loipenstube'n und Bockern), sehr wohl fordern können. Die Loipe ist für klassische Langläufer und Skater präpariert.  Zahlreiche Gasthäuser wie z. B. Wastlhof, Reiterstüberl, Bichlingerhof, Fischerstadl, Thalhof, Argentinos, Loipenstub'n und Seefeldstube - sorgen für Speis und Trank entlang der Loipe.

Sonnenloipe Aschau (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 973 - 997 hm
Höhenmeter 29 hm
Länge 0 km / 3 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 29 hm
  • Seehöhe 973 - 997 hm
Beschreibung

Die traumhaft gelegene "Sonnenloipe Aschau" liegt auf ca. 1000 m Seehöhe und eröffnet eine tolle Aussicht auf die umliegende Landschaft.

 

Die "Sonnenloipe Aschau" führt über wunderbares Terrain am Sonnenplateau von Aschau bei Kirchberg in Tirol. Der Einstieg befindet sich hinter dem Gasthof Falkenstein. Die gesamte Loipe, sowohl "Klassisch" wie "Skating", ist für Anfänger, als auch für Profis bestens geeignet.

 

Parkmöglichkeiten finden Sie zum Beispiel beim Gasthof Falkenstein oder beim Vereinshaus in Aschau.

Brixner Runde - am Lift (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 785 - 787 hm
Länge 1.4 km / 1.4 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.4 km
  • Gespurt 1.4 km
  • Seehöhe 785 - 787 hm
Beschreibung

Parkplatz: Liftparkplatz an der Gondelbahn Brixen im Thale

Langlaufloipen in Region Hohe Salve (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 14.3 / 18 km
    6 Klassische Loipen
  • 14.3 / 18 km
    6 Skating Loipen
  • 1.1 km
    1 Flutlichtloipe
Trainingsloipe Wörgl (Klassisch Skating Flutlichtloipe)
leicht
Seehöhe 500 - 500 hm
Höhenmeter 10 hm
Länge 1.1 km / 1.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.1 km
  • Gespurt 1.1 km
  • Höhenmeter 10 hm
  • Seehöhe 500 - 500 hm
Charakteristik

Für alle Nachtschwärmer, die sich nach der Arbeit noch sportlich betätigen möchten. Die leichte Trainingsloipe ist täglich bis 21:00 Uhr beleuchtet.

Beschreibung

Für alle Nachtschwärmer, die sich nach der Arbeit noch sportlich betätigen möchten. Die Loipe ist täglich bis 21:00 Uhr beleuchtet.

Alle die sich nach der Arbeit noch sportlich betätigen möchten, können sich noch auf der Trainingsloipe in Wörgl auspowern. Die Loipe befindet sich direkt am Sprungzentrum Wörgl. Dort bestehen auch einige Parkmöglichkeiten. Die Loipenstrecke ist jährlich garantiert, da bei zu wenig Naturschnee, der Kunstschnee direkt am Sprungzentrum produziert wird. Die Trainingsloipe ist täglich bis 21:00 Uhr beleuchtet.

 

Von der Wildschönauerstraße bzw. dem Bründlweg erreichbar.

 

Startpunkt: Skisprungzentrum

Gesamtlänge: 1,1 km

Klassische Loipe: ja

Skatingloipe: ja

Schwierigkeit: leicht

Beleuchtung: ja, bis 21:00 Uhr

Loipenbenutzung: kostenlos

Parkplatz direkt am Sprungzentrum: kostenlos

Parkplatz Mager an der Hauptstraße/ Innsbruckerstraße: € 2,00 pro Tag

Loipe Roggenboden (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 737 - 755 hm
Höhenmeter 20 hm
Länge 2.2 km / 2.2 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2.2 km
  • Gespurt 2.2 km
  • Höhenmeter 20 hm
  • Seehöhe 737 - 755 hm
Beschreibung

Die Loipe Roggenboden am Sonnenplaeau des Penningbergs gelegen stellt mit ihren flachen 2,5 km Rundenlänge die ideale Einsteiger- und Trainigsloipe dar.

 

Sie ist sowohl mit dem PKW erreichbar (ca. 8 Parkplätze vorhanden) als auch an die Skibus-Linie D 'Hopfgarten-Penningberg' angebunden.

Loipe Kelchsau (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 776 - 928 hm
Höhenmeter 227 hm
Länge 3.5 km / 3.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3.5 km
  • Gespurt 3.5 km
  • Höhenmeter 227 hm
  • Seehöhe 776 - 928 hm
Beschreibung

Die Loipe Kelchsau verläuft durch eine märchenhafte Winterlandschaft in einem kleinen Seitental von Hopfgarten. Genießen Sie die Natur und verschneiten Berge in vollen Zügen! Starten Sie direkt am kostenlosen Liftparkplatz der ehemaligen Hofstattbahn und fahren Sie gemütlich auf der leichten Loipe Kelchsau entlang der Kelchsauer Ache.

Loipe Penningberg (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 736 - 877 hm
Höhenmeter 176 hm
Länge 7.5 km / 7.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 7.5 km
  • Gespurt 7.5 km
  • Höhenmeter 176 hm
  • Seehöhe 736 - 877 hm
Beschreibung

Die Langlaufloipe Penningberg, ca. 10 Fahrminuten vom Ortszentrum Hopfgarten entfernt, erstreckt sich auf einer Anhöhe mit herrlicher Aussicht auf die gegenüberliegende Berwelt. gestartet wird vom Hotel Leamwirt. Direkt vor dem Hotel befinden sich auch kostenlose Parkplätze für Langläufer. Die Loipe lädt den Sportbegeisterten sowie auch den Anfänger gleichsam dazu ein, die wunderschöne Landschaft zu genießen. Von der Loipe Penningsberg haben Sie auch direkten Anschluss zur Loipe Wildschönau.

Loipe Itter (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 680 - 750 hm
Höhenmeter 150 hm
Länge 0 km / 3.6 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3.6 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 150 hm
  • Seehöhe 680 - 750 hm
Charakteristik

Die beliebte leichte bis mittelschwierige Loipe auf dem Sonnenplateau in Itter.

Beschreibung

Eine beliebte Loipe auf dem Sonnenplateau in Itter. Der Einstieg befindet sich am Dorfplatz, gegenüber der Volksschule und die Loipe verläuft auf offenem Terrain Richtung Sportplatz und zurück Richtung Lindweg.

 

Nach Überqueren der Strasse führt Sie die Loipe weiter über ein Feld Richtung Maurerwies- und Mittererwieslift bis zum Grünholzbach und an der Salvistabahn vorbei bis zum Denggenhof, wo Sie die Loipe umkehrt und wieder ins Dorf führt.

Langlaufloipen in Fieberbrunn - PillerseeTal (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 27.3 / 27.3 km
    5 Klassische Loipen
  • 27.3 / 27.3 km
    5 Skating Loipen
Dandler Loipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 820 - 820 hm
Länge 10.8 km / 10.8 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 10.8 km
  • Gespurt 10.8 km
  • Seehöhe 820 - 820 hm
Charakteristik

Für Einsteiger zu empfehlen.....

Beschreibung

Ausgangspunkt: Achenpromenade vis á vis Einkaufszentrum BILLA oder beim Gasthof Dandler. Die ersten 5 km sind eine leicht angelegte Übungsloipe für Anfänger. Die Loipe führt über freies Feld und dann nach dem Fahrweg Eiserne Hand querend über die Rotache bis zum Bauernhof Vormau, immer etwas ansteigend vorbei an den Bauernhöfen Baumann und Rain bis zum Wendepunkt Feistenau. Von dort besteht die Möglichkeit zum Einstieg in die Europaloipe Hochfilzen.

Reither Loipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 820 - 820 hm
Länge 1.2 km / 1.2 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.2 km
  • Gespurt 1.2 km
  • Seehöhe 820 - 820 hm
Charakteristik

Die Reither Loipe ist als Verbindungsloipe zur Dandler Loipe gedacht.

Beschreibung

Ausgangspunkt: Talstation Streuböden/Tirol Camp. Die Reither Loipe ist als Verbindungsloipe zur Dandler Loipe gedacht. Sie führt an den Reither Bauernhöfen vorbei, an der Waldgrenze befindet sich ein schmaler Fußabstieg zur Dandler Loipe.

Weissach Loipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 820 - 820 hm
Länge 9.4 km / 9.4 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 9.4 km
  • Gespurt 9.4 km
  • Seehöhe 820 - 820 hm
Charakteristik

Landschaftlich reizvolle Loipe!!

Beschreibung

Ausgangspunkt: Bauernhof Tragstätt. Vom Start fürt die Loipe über ein leicht kopiertes Gelände zur Wende Lackenhof, dort kommt man zu einem schwierigeren Loipenabschnitt, wobei man auch eine leichte Streckenführung wählen kann. Man läuft vorbei an Start/Ziel Richtung Westen und kommt nach etwa einem Kilometer zur Abzweigung des neu erschlossenen Loipenteils nach Granbach, wo man wiederum zwischen einer leichteren und schwierigeren Strecke wählen kann. Von der Wende Granbachhof läuft man im leicht bis schwieriger kopierten Gelände durch Wald und Wiesen zum Ausgangspunkt Zielhütte zurück.

Lauchseeloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 840 - 890 hm
Länge 4.7 km / 4.7 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 4.7 km
  • Gespurt 4.7 km
  • Seehöhe 840 - 890 hm
Charakteristik

Loipe durch Wald- und Wiesengebiet mit Ausblick auf den Wilden Kaiser, den Loferer- und Leoganger Steinberge bis zum Spielberg in Fieberbrunn

Beschreibung

Diese landschaftlich sehr ansprechende Loipe führt durch ein reizvolles Wald- und Wiesengebiet. Am Anfang laufen Sie vorbei am Bauernhof Schweinesten und über einen kleinen Anstieg zum Lauchsee. Auf der gesamten Loipe genießen Sie einen wunderschönen Ausblick auf unzählige schneefunkelnde Berggipfel vom Wilden Kaiser über die Loferer- und Leoganger Steinberge bis zum Spielberg in Fieberbrunn.

Die Loipe ist leicht kupiert mit vielen freien Flächen. Nach ca. 2 km teilt sich die Loipe. Die kurze Schleife führt angenehm wieder zurück zum Ausgangspunkt (2,4 km), wobei der längere Teil eher dem sportlichen Langläufer (4,5 km) zu Gute kommt.

Bodenfeld Runde (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 820 - 820 hm
Höhenmeter 20 hm
Länge 1.8 km / 1.8 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 1.8 km
  • Gespurt 1.8 km
  • Höhenmeter 20 hm
  • Seehöhe 820 - 820 hm
Charakteristik

Für Skater und klassische Läufer bestens geeignet!

Beschreibung

Die neue Schleife über das Bodenfeld wird sowohl für klassische Langläufer als auch Skater gespurt. Der Start erfolgt beim Einstieg der Reither Loipe hinter dem Campingplatz Fieberbrunn. Nach ca. 500 m zweigt die Schleife links ab und führt über leicht kupiertes, nicht allzu schweres Gelände Richtung Bodenhof und retour.

Langlaufloipen in Kitzbühel - Kirchberg (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 18.3 / 61.8 km
    8 Klassische Loipen
  • 18.3 / 67.7 km
    9 Skating Loipen
  • 2.4 km
    1 Flutlichtloipe

Langlaufloipen in Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 5.5 / 84 km
    19 Klassische Loipen
  • 12.1 / 86 km
    20 Skating Loipen
  • 4 km
    2 Flutlichtloipen
Kramerhofloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 750 - 750 hm
Länge 1.2 km / 1.2 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.2 km
  • Gespurt 1.2 km
  • Seehöhe 750 - 750 hm
Beschreibung

Der Einstieg zur beschneibaren Kramerhofloipe befindet sich direkt beim Hotel Gut Kramerhof.

Erpfendorfer Loipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 627 - 670 hm
Höhenmeter 43 hm
Länge 0 km / 4.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 4.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 43 hm
  • Seehöhe 627 - 670 hm
Beschreibung

Die Loipe startet an der Salzburger Straße in Erpfendorf. Von hier aus geht es leicht ansteigend hinaus zum Hotel Lärchenhof. Dort wendet die Loipe und sie führt zum Gut Hanneshof. Von dort aus verläuft die Loipe über Hausstatt bis zur Wohlmutinger Brücke. Halten Sie sich entlang der Großache bis Sie die Ausstiegsstelle der an der Firma Steinbacher erreichen.

 

Die Strecke kann natürlich auch in Erpfendorf bei der Firma Steinbacher gestartet werden.

Sonnenloipe Kirchdorf (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 640 - 640 hm
Höhenmeter 75 hm
Länge 0 km / 9.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 9.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 75 hm
  • Seehöhe 640 - 640 hm
Beschreibung

Am Loipeneinstieg beim Tourismusbüro Kirchdorf in Richtung Leerberg laufen. Hinter dem Ortsfriedhof geht es vorbei zum Gasthof Neuwirt. Die Loipe führt weiter in Richtung Erpfendorf bis nach Weng. An der Wengerbrücke die Großache überqueren und der Loipe auf der anderen Seite der Ache zurück nach Kirchdorf folgen. Unter der Achenbrücke durchfahren bis zum Furtherwirt. Dann rechts halten, über die Furtherbrücke und zurück zum Tourismusbüro Kirchdorf laufen.

Höhenloipe Gasteig (Klassisch Skating Höhenloipe)
mittel
Seehöhe 750 - 820 hm
Höhenmeter 70 hm
Länge 3.13 km / 3.13 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 3.13 km
  • Gespurt 3.13 km
  • Höhenmeter 70 hm
  • Seehöhe 750 - 820 hm
Beschreibung

Die Loipe beginnt am Loipeneinstieg vom Hotel Gut Kramerhof. Dort geht es am Gasteiger Jagdschlössl vorbei bis zur Huberhöhe und wieder retour zum Gut Kramerhof bis zur Rodelbahn. Von hier aus startet eine Runde, welche dann wieder an der Rodelbahn endet.

Griesenauer Loipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 750 - 800 hm
Höhenmeter 185 hm
Länge 5.6 km / 5.6 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 5.6 km
  • Gespurt 5.6 km
  • Höhenmeter 185 hm
  • Seehöhe 750 - 800 hm
Beschreibung

Die Loipe startet beim Loipeneinstieg Kramerhof in Gasteig. Vorerst bis zur ersten Abzweigung in Richtung Höhenloipe Gasteig halten, dann rechts in Richtung Griesenau laufen. Mit leichtem Anstieg an Altmühl vorbei bis Gasthof Griesenau fahren. Die Loipe geht links hinein ins Kaiserbachtal. Bei der nächsten Abzweigung wieder links halten. Eine kleine Rundloipe verläuft vorerst entlang des Waldes, wendet dann und geht parallel am Bach retour und zurück auf die Loipe in Richtung Altmühl/Gasteig.

Weitauloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 660 - 670 hm
Höhenmeter 10 hm
Länge 0 km / 3.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 3.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 10 hm
  • Seehöhe 660 - 670 hm
Beschreibung

Gestartet wird am Koasastadion St. Johann in Tirol. Die Runde läuft über

vollkommen ebenes, freies Gelände. Vom Koasastadion in Richtung Bärnstetten laufen. Abzweigung Weitauloipe nehmen über das Klausnerfeld. Vor der Weitau geht es retour in Richtung Koasastadion über Hinterkaiserweg/Oberlacken.

Hinterkaiser-Höflinger-Loipe (Klassisch Skating)
schwer
Seehöhe 660 - 780 hm
Höhenmeter 228 hm
Länge 0 km / 15 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 15 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 228 hm
  • Seehöhe 660 - 780 hm
Beschreibung

Die Loipe startet am Koasastadion und führt über Broatleitn nach Schwentling, weiter geht es über Gasteig und Stall ansteigend bis zum Rummlerhof. Dort rechts abzweigen und durch das Windwehen-Moor in den Wald hinunter zu den Granderhöfen laufen. Hier die rechte Loipe nehmen, am Römerhof vorbei. Es folgt eine leichte Abfahrt bis zur Abzweigung der Goinger Loipe. Dort links halten in Richtung Granderhöfe. Kurz davor rechts abbiegen und in einer Schlaufe über die Granderkrien gelangt man retour über die Granderhöfe zum Rummlerhof. Von dort geht es über Rettenbach, und Weitau zurück zum Koasastadion.

Rettenbachloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 660 - 690 hm
Höhenmeter 146 hm
Länge 0 km / 5.9 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 5.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 146 hm
  • Seehöhe 660 - 690 hm
Beschreibung

Führt vom Koasastadion hinauf nach Broatleitn, kleine Abfahrt zum Klausner-Stall. Dort rechts abbiegen über den Bach, weiter nach Rettenbach bis Schneidern, über die Weitau retour ins Koasastadion.

Familienloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 690 - 730 hm
Höhenmeter 60 hm
Länge 0 km / 7.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 7.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 60 hm
  • Seehöhe 690 - 730 hm
Beschreibung

Die Tour beginnt beim Loipeneinstieg am Parkplatz hinter der Kirche in Oberndorf. Die ca. ersten 4 km in flachem Gelände bis Sperten der Bichlachloipe folgen. Dann über ansteigendes Waldgelände mit mittelschwerer Abfahrt zurück nach Oberndorf laufen.

Reithamloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 660 - 700 hm
Höhenmeter 89 hm
Länge 0 km / 7 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 7 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 89 hm
  • Seehöhe 660 - 700 hm
Beschreibung

Vom Loipeneinstieg am Sportflugplatz verläuft die Tour auf sehr leichten Loipen in flachem Gelände parallel zur Fieberbrunner Ache bis in Höhe Grieswirt, dort wenden nach Reitham und rechts vorbei am Sportflugplatz nach Oberhofen laufen. Entlang der Fieberbrunner Ache geht es zurück zum Startpunkt Sportflugplatz.

Sonnenloipe St. Johann in Tirol (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 660 - 700 hm
Höhenmeter 175 hm
Länge 0 km / 13 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 13 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 175 hm
  • Seehöhe 660 - 700 hm
Beschreibung

Von der Einstiegsstelle am Sportflugplatz parallel zur Fieberbrunner Ache über ebenes Gelände bis Höhe Grieswirt laufen, dann geht es retour in Richtung Reitham, dort rechts vorbei am Sportflugplatz nach Oberhofen. Entlang der Berglandwegsiedlung weiter nach Moosen und über Mitterndorf nach Oberhofen retour. Dann wieder entlang der Fieberbrunner Ache zurück zum Startpunkt Sportflugplatz. Die letzten 6km sind leicht kuppiertes Wiesengelände. Ansonsten leichte Aufstiege und Abfahrten in leichtem bis mittelschwerem Gelände.

Trainingsloipe Reitham (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 701 - 741 hm
Höhenmeter 40 hm
Länge 0 km / 1.2 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 1.2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 40 hm
  • Seehöhe 701 - 741 hm
Beschreibung

Um zur Trainingsloipe zu kommen benutzen Sie am besten den Loipeneinstieg am Sportflugplatz in St. Johann in Tirol und folgen der Reithamloipe parallel zur Fieberbrunner Ache bis es leicht ansteigend hinauf zu den Stockerhöfen geht. Dort auf die Trainingsloipe einschwenken und losstarten!

Trainings-Nachtloipe St. Johann in Tirol (Klassisch Skating Flutlichtloipe)
leicht
Seehöhe 660 - 670 hm
Höhenmeter 16 hm
Länge 0 km / 2.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 16 hm
  • Seehöhe 660 - 670 hm
Beschreibung

Die Nachtloipe beim Langlaufeinstieg Koasastadion St. Johann in Tirol ist täglich von 17 bis 21 Uhr beleuchtet.

Vom Koasastadion geht es in Richtung Bärnstetten und über den Klausnerbauer und Ober-/Unterlacken retour ins Koasastadion.

Der leichte Rundkurs bietet professionelle Trainingsmöglichkeiten am Abend und für Romantiker besonderes Langlaufvergnügen.

Buchbergloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 690 - 730 hm
Höhenmeter 95 hm
Länge 0 km / 7.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 7.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 95 hm
  • Seehöhe 690 - 730 hm
Beschreibung

Gestartet wird die Tour beim Loipeneinstieg Oberndorf am Parkplatz hinter der Kirche. Bis Sperten in St. Johann in Tirol verläuft die Route über ebenes Gelände, dann geht es ansteigend weiter, zunächst durch Waldgelände bis Buchberg dort vorbei an den schönen Bauernhöfen und mit einer mittelschweren Abfahrt zurück nach Oberndorf laufen.

Lärchenhofloipe (Klassisch Skating Flutlichtloipe)
leicht
Seehöhe 683 - 694 hm
Höhenmeter 4 hm
Länge 1.7 km / 1.7 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.7 km
  • Gespurt 1.7 km
  • Höhenmeter 4 hm
  • Seehöhe 683 - 694 hm
Beschreibung

Der leichte Trainingsrundkurs ist für Skater und Klassiker präpariert und kann bei Bedarf technisch beschneit werden. Sie ist täglich von 17 bis 21 Uhr beleuchtet.

Bichlachloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 690 - 760 hm
Höhenmeter 180 hm
Länge 0 km / 12.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 12.5 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 180 hm
  • Seehöhe 690 - 760 hm
Beschreibung

Die Loipe beginnt am Loipeneinstieg beim Parkplatz hinter der Kirche in Oberndorf. Sie laufen bis nach Eberhartling und Sperten auf flachem Gelände. Danach verläuft die Loipe bergauf durch ein Waldgebiet bis Buchberg, einem herrlichen Ruhegebiet mit schönen

Bauernhöfen. Danach folgt das kupierte Gelände des landschaftlich reizvollen Bichlachs. Zurück geht es über Linderbrand und Ried und eine leicht abfallenden Abfahrt nach Eberhartling. Von hier aus führt die Loipe über flache Wiesen retour zum Parkplatz.

Trainingsloipe ( Skating)
schwer
Seehöhe 700 - 750 hm
Höhenmeter 40 hm
Länge 0 km / 2 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 2 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 40 hm
  • Seehöhe 700 - 750 hm
Beschreibung

Die Strecke beginnt bei Buchberg in Oberndorf. Von dort geht es im Freistil über das kupierte Gelände des Bichlachs. TIPP: Spezielle Trainingsstrecke für geübte Läufer, wird auch von professionellen Rennläufern genutzt.

St. Johanner Panoramaloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 660 - 700 hm
Höhenmeter 50 hm
Länge 0 km / 3 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 3 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 50 hm
  • Seehöhe 660 - 700 hm
Beschreibung

Vom Koasastadion in Richtung Bärnstetten laufen. Über die Anhöhe geht es hinauf nach Broatleitn. In einer schönen Panoramaschleife verläuft die Loipe entlang des Waldrandes hinunter zum Klausnerfeld. Zurück in Richtung Koasastadion über Oberlacken.

Dorfrunde (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 682 - 687 hm
Länge 1.2 km / 1.2 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 1.2 km
  • Gespurt 1.2 km
  • Seehöhe 682 - 687 hm
Beschreibung

Gestartet wird die Dorfrunde beim Loipeneinstieg Oberndorf am Parkplatz hinter der Kirche.

Rummlerloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 655 - 762 hm
Höhenmeter 123 hm
Länge 0 km / 7.9 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 7.9 km
  • Gespurt 0 km
  • Höhenmeter 123 hm
  • Seehöhe 655 - 762 hm
Beschreibung

Die Loipe startet am Koasastadion und führt über Broatleitn nach Schwentling, weiter geht es über Gasteig und Stall ansteigend bis zum Rummlerhof. Von dort geht es links weg.Über Rettenbach und Weitau laufen Sie zurück zum Koasastadion.

Langlaufloipen in St. Ulrich am Pillersee - St. Jakob in Haus / PillerseeTal (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 33.6 / 34.7 km
    6 Klassische Loipen
  • 33.6 / 34.7 km
    6 Skating Loipen
Loipe St. Ulrich (St. Ulrich am Pillersee) (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 838 - 886 hm
Höhenmeter 44 hm
Länge 7.4 km / 7.4 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 7.4 km
  • Gespurt 7.4 km
  • Höhenmeter 44 hm
  • Seehöhe 838 - 886 hm
Charakteristik

leichte Anfängerloipe

Beschreibung

Von Start und Ziel (Hallenbad) geht es über flache Wiesen an Neuwieben vorbei (bei der Schottergrube rechts halten) zunächst durch ein Waldstück bis zu den Strasserfeldern. Dann weiter links über leicht ansteigendes Wiesenstück in den Ortsteil Au (Fohlenhof). Von dort gibt es die Möglichkeit wieder die gleiche Spur leicht abfallend zurück zum Ausgangspunkt (Hallenbad) zu gelangen.

Au Loipe (St. Ulrich am Pillersee) (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 838 - 885 hm
Höhenmeter 40 hm
Länge 5.5 km / 5.5 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 5.5 km
  • Gespurt 5.5 km
  • Höhenmeter 40 hm
  • Seehöhe 838 - 885 hm
Charakteristik

Ideale Loipe für alle Einsteiger!

Beschreibung

Von Start und Ziel (Hallenbad) gleich wie Loipe 12 bis zum Ortsteil Au (Fohlenhof) dort gerade aus über Schwendt in die Rossau (Hinweistafel). Von dort rechts über Flecken (Hinweistafel) zurück zum Ausgangspunkt (Hallenbad). Bei der ersten Hinweistafel - links Abzweigung nach Hochfilzen (Mega Schwitz Loipe). Bei der zweiten Hinweistafel - Abzweigung nach St.Jakob.

Panorama Loipe (St. Ulrich am Pillersee) (Klassisch Skating Flutlichtloipe)
mittel
Seehöhe 841 - 841 hm
Länge 9.5 km / 9.5 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 9.5 km
  • Gespurt 9.5 km
  • Seehöhe 841 - 841 hm
Charakteristik

Landschaftlich reizvolle Loipe

Beschreibung

Von Start und Ziel (Hallenbad) gleich wie Loipe 12 bis in den Ortsteil Au (Fohlenhof) dort links in die Schleife Weißleiten ( ca. 2 km - 1 Doppelspur, 1 Skatingspur), danach links über Schwendt bis in die Rossau (Hinweistafel). Von dort rechts über Flecken (Hinweistafel) zurück zum Ausgangspunkt (Hallenbad)

Varianten:

Bei der ersten Hinweistafel - links Abzweigung nach Hochfilzen. Bei der zweiten Hinweistafel - links Abzweigung nach St.Jakob.

FIS Rennstrecke Geislbühel (St. Ulrich am Pillersee) (Klassisch Skating)
schwer
Seehöhe 841 - 841 hm
Länge 4.9 km / 4.9 km
  • Schwierigkeitsgrad schwer
  • Länge 4.9 km
  • Gespurt 4.9 km
  • Seehöhe 841 - 841 hm
Charakteristik

FIS homologierte Strecke

Beschreibung

Vom Einstieg in Schwendt geht es in den Ortsteil Flecken und von dort wieder retour bis Schwendt. Die Rennstrecke ist FIS - homologiert und in Teilstücken nur für geübte Langläufer zu empfehlen!

 

Die Rennstrecke kann zu Rennzwecken gesperrt werden!

St. Jakober Loipe (St. Jakob in Haus) (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 856 - 856 hm
Länge 4.2 km / 4.2 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 4.2 km
  • Gespurt 4.2 km
  • Seehöhe 856 - 856 hm
Charakteristik

Sonnenloipe!

Beschreibung

Die St. Jakober Loipe wird als SONNENLOIPE im PillerseeTal bezeichnet. Die St.Jakober Loipe ist etwas hügelig, jedoch ständig in der Sonne laufend, im Anblick vom Horn, Karstein, Wildseeloder und Loferer Steinberge.

 

Die Loipe führt am Sportplatz vorbei verläuft weiter zum Ortsteil Moosbach und mit einigen Schleifen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Obwohl die Loipe in etwas hügeligem Gelände verläuft ist sie leicht zu laufen. Neben der Loipe befindet sich eine 4,2m breite Spur, die von Skatern, als auch von Wanderern benutzt werden kann

Langlaufloipen in Waidring - PillerseeTal (aktuell in km gespurt / gesamt)

  • 18.6 / 22 km
    5 Klassische Loipen
  • 18.6 / 22 km
    5 Skating Loipen
  • 2.6 km
    1 Flutlichtloipe
Übungsloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 764 - 768 hm
Länge 0.95 km / 0.95 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 0.95 km
  • Gespurt 0.95 km
  • Seehöhe 764 - 768 hm
Charakteristik

Leichte Übungsloipe, ideal für Einsteiger

Beschreibung

Einstieg ist direkt hinter dem Rilano Resort Steinplatte (kostenlose Parkmöglichkeiten) - die Loipe führt über flache Felder in einem Rundkurs zurück zum Hotel

Dorfloipe (Klassisch Skating Flutlichtloipe)
leicht
Seehöhe 771 - 777 hm
Höhenmeter 1 hm
Länge 2.8 km / 2.8 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 2.8 km
  • Gespurt 2.8 km
  • Höhenmeter 1 hm
  • Seehöhe 771 - 777 hm
Charakteristik

leichte Anfängerloipe, die abends beleuchtet ist

Beschreibung

Ausgehend vom Dorfzentrum führt die Loipe vorbei am Hotel Heigenhauser, vor der Abfahrt zum Hotel Rilano Resort Steinplatte links in Richtung Gondelbahn, über über einen kleinen Rücken zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis: die Dorfloipe ist beleuchtet und deshalb auch Abends zu empfehlen!

Strubloipe (Klassisch Skating)
leicht
Seehöhe 781 - 781 hm
Länge 5.1 km / 5.1 km
  • Schwierigkeitsgrad leicht
  • Länge 5.1 km
  • Gespurt 5.1 km
  • Seehöhe 781 - 781 hm
Charakteristik

Klassich und Skating

Beschreibung

Auf der Übungsloipe in Laufrichtung bis zur Abzweigung Strubloipe, über die Brücke bis zur Straße, auf der anderen Straßenseite am Campingplatz vorbei und über freies Feld zum Ortsteil Strub.

 

Steinbergloipe (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 746 - 770 hm
Höhenmeter 22 hm
Länge 4.3 km / 4.3 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 4.3 km
  • Gespurt 4.3 km
  • Höhenmeter 22 hm
  • Seehöhe 746 - 770 hm
Charakteristik

Entlang am Fuße der Steinberge

Beschreibung

Die Loipe führt vom Ortsteil Strub am Waldrand entlang bis zum Campingplatz, Anschluss in Richtung Übungs- und Dorfloipe oder zur Strubloipe.

Blachholzloipen (Klassisch Skating)
mittel
Seehöhe 781 - 781 hm
Länge 5.4 km / 5.4 km
  • Schwierigkeitsgrad mittel
  • Länge 5.4 km
  • Gespurt 5.4 km
  • Seehöhe 781 - 781 hm
Charakteristik

Landschaftlich reizvolle Loipe

Beschreibung

Ausgangspunkt ist der Einstieg direkt an der Dorfstraße gegenüber vom "Autohaus Winkler". Diese landschaftlich äußerst reizvolle Loipe führt vorbei an der Blachholzkapelle bis oberhalb vom Genussladen Seibl. Ab hier ist eine Fortsetzung nach Erpfendorf bzw. den Kaiserloipen möglich!

Die Blachholzloipe ist in 4 Schleifen aufgeteilt, wovon die erste 2,2 km, die zweite 3,7 km, die dritte 4,8 km und die vierte 7 km lang ist.

 

Es besteht eine Verbindung von der Dorfloipe vorbei an der Gondelbahn zum Einstieg Blachholzloipen.

1 Cross Country Ski Holidays Unterkunft - PillerseeTal

Landhotel Strasserwirt

Landhotel Strasserwirt  Österreich / Tirol / St. Ulrich am Pillersee

Winterurlaub: Tirol

Tirol

Tirol ist das wohl bekannteste Wintersport-Bundesland Österreichs. Vor allem Wintersportler, die sich gerne abseits der herkömmlichen Skipisten auspowern, bietet es ein vielfältiges Angebot. Dem Langlauf- oder Skitourenurlaub steht somit nichts im Weg.

zum Bundesland

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.