Langlauf-Regionen

Rücklblick auf das Saison-Highlight in Seefeld

Rücklblick auf das Saison-Highlight in Seefeld - langlauf-regionen

Von 19. Februar bis 3. März 2019 präsentierte sich die Olympiaregion Seefeld, zum zweiten Mal nach 1985, als Austragungsort der FIS Nordische Ski Weltmeisterschaften. Wir blicken zurück auf grandiose, sportliche Leistungen, spannende Medaillen-Entscheidungen und die perfekte Organisation dieser Großveranstaltung.

Bei traumhaftem Winterwetter boten die internationalen Stars der Langlauf- und Skisprungszene, sowie jene der Nordischen Kombination, großartige Leistungen. Auf den Schanzen und Loipen der Olympiaregion Seefeld entschieden oft nur wenige Zentimeter und Punkte über Sieg oder Niederlage. Mehr als 200.000 Besucher bejubelten die 22 spannenden Medaillenentscheidungen und sorgten für ausgelassene Stimmung.

ausgelassene Stimmung in Seefeld

 

Ein großes Lob an die Veranstalter

Mit der Austragung der FIS Nordische Ski-WM 2019 konnte sich die Olympiaregion Seefeld von seiner besten Seite zeigen. Akribische Vorbereitung, Planung bis ins kleinste Detail und ein perfekt organisiertes Team waren maßgeblich für den Erfolg dieser Großveranstaltung verantwortlich. Athleten und Zuschauer waren gleichermaßen begeistert – dies ist der Lohn für die mühevolle Arbeit der letzten Monate und Jahre.

Auf den Spuren der Weltmeister

Wer möchte nicht auch dort Langlaufen, wo die weltbesten Spitzensportler um Gold, Silber und Bronze gekämpft haben? Das großartige Loipennetz, sowie die gesamte Infrastruktur, steht nun wieder zur Gänze den Wintersportgästen aus aller Welt zur Verfügung. Die tolle Atmosphäre ist auch nach dem Ende der WM noch deutlich spürbar. Die Motivation ist hier noch größer, die Anstiege erscheinen flacher und im Langlaufstadion fühlt man sich wie ein Profi beim Zieleinlauf.

Langlaufen in der Olympiaregion Seefeld

Ob genussvoller Hobbyläufer oder leistungsorientierter Athlet – in der Olympiaregion Seefeld genießt man den Langlaufsport, inmitten traumhafter Landschaften und begibt sich dabei auf die Spuren der Weltmeister.

Fotos: © GEPA-Pictures, Olympiaregion Seefeld, Tirol Werbung
Fotografen: Erich Spiess und Oliver Soulas

Zur Olympiaregion Seefeld