Skitouren im Gsieser Tal

Traumhafte Skitour

Tourenski: Wintersport abseits der Piste im Gsieser Tal

Wenn Du das Skitourengehen liebst, kommst Du im Gsieser Tal voll auf Deine Kosten. Die Region zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Tourengebieten Südtirols. Die tiefverschneiten Almlandschaften, beeindruckenden Gipfel und die nahezu unberührte Natur sind nur einige Vorzüge. Zahlreiche ausgeschriebene Touren in allen Schwierigkeitsstufen warten auf Dich. Die Routen führen meist auf gemütlichen Forstwegen bis zur Waldgrenze. Dort weitet sich die Landschaft und bietet ideale Hänge mit relativ geringer Lawinengefahr.

Highlights der Tourenski Region

  • Schneesicherheit
  • Ideales Skitourengelände
  • Viele geöffnete Hütten

Hoher Mann (2.593 m)

Der Hohe Mann ist ein Skitouren Gipfel mit traumhaften freien Hängen für höchsten Ski-Genuss. Nach der Einkehr an der Aschtalm schwingt man über Rodelbahn und Skipiste ins Tal.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talschluss St. Magdalena/Gsieser Tal (1465 m)
  • Höhenunterschied: 1.150 Höhenmeter
  • Gehzeit: 3,5 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Weitere Infos zur Skitour

Hochkreuzspitze (2.739 m)

Ein echter Skitourenklassiker im Gsieser Tal. Die Hochkreuzspitze wird auch häufig als Rundtour begangen - Aufstieg über das Gsieser Törl, Abfahrt durch das Pfoital oder umgekehrt.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talschluss St. Magdalena/Gsieser Tal (1465 m)
  • Höhenunterschied: 1.300 Höhenmeter
  • Gehzeit: 4,5 Stunden
  • Schwierigkeit: mittel

Weitere Infos zur Skitour

Uwaldalm (2.042 m)

Ganz gemütliche Skitour, die entlang der Forststraße bzw. präparierte Rodelbahn verläuft. Von der Hütte aus kann man noch den 2.272 Meter hohen Spielbühel besteigen.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talschluss St. Magdalena/Gsieser Tal (1465 m)
  • Höhenunterschied: 600 Höhenmeter
  • Gehzeit: 1,5 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Weitere Infos zur Skitour

Kalkstein Jöchl (2.326 m)

Ein wunderbares Wintersporterlebnis ist die Skitour über verschneite Almflächen bis zum Übergang ins österreichische Villgratental.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talschluss St. Magdalena/Gsieser Tal (1465 m)
  • Höhenunterschied: 900 Höhenmeter
  • Gehzeit: 2,5 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Weitere Infos zur Skitour

Rotlahner (2.743 m)

Die Skitour auf den Rotlahner ist eine der Beliebtesten im Gsieser Tal und das zu Recht. Der aussichtsreiche Gipfel wird über eine Rodelbahn und abwechslungsreiche Hänge, sowie den abschließenden Gratrücken erreicht.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz Talschluss St. Magdalena/Gsieser Tal (1465 m)
  • Höhenunterschied: 1.300 Höhenmeter
  • Gehzeit: 3,5 Stunden
  • Schwierigkeit: mittel

Weitere Infos zur Skitour

Hochhorn (2.625 m)

Bei der Schuher Alm öffnen sich die wunderbaren Hänge dieser Skitour. Über den Golfen (2.469 m) gelangt man auf  das Hochhorn. Der Lohn für den langen Aufstieg ist der grandiose Rundblick vom Gipfel.

  • Ausgangspunkt: Unterplanken in Pichl/Gsieser Tal (ca. 1200 m)
  • Höhenunterschied: 1.500 Höhenmeter
  • Gehzeit: 5 Stunden
  • Schwierigkeit: mittel

Weitere Infos zur Skitour

Lutterkopf - Durakopf (2.275 m)

Bei dieser leichten, nicht allzu langen Skitour, die im oberen Bereich über einen ausgedehnten Bergkamm verläuft, genießt man ein herrliches Bergpanorama. Ein weiteres Plus: die Einkehrmöglichkeit an der Taistner Vorderalm.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz oberhalb Berggasthaus Mudler Hof in Taisten (ca. 1.620 m)
  • Höhenunterschied: 750 Höhenmeter
  • Gehzeit: 3 Stunden
  • Schwierigkeit: leicht

Weitere Infos zur Skitour

2 Cross Country Ski Holidays Unterkünfte - Gsieser Tal

Hotel Quelle

Hotel Quelle  Italien / Südtirol / Gsieser Tal

Hotel Stoll

Hotel Stoll  Italien / Südtirol / Gsieser Tal

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.