Langlauf-Regionen Wintersport

Die Magie stiller Winterlandschaften

Der Winter bereitet nicht nur leidenschaftlichen Skifahrern umwerfend schöne Naturerlebnisse! Wie das Winterwanderportal von Österreichs Wanderdörfern beweist, hält er auch abseits der Pisten Unmengen an faszinierenden Aktivitäten parat, um den Zauber einer verschneiten Winterlandschaft in all seinen Facetten zu entfachen. Bei einer Einkehr in eine gemütliche Winterhütte findet der Tag schlussendlich für Wanderer und Pistenflitzer einen genussvollen Ausklang.

Den Winter ein bisschen langsamer angehen – das ist das Ziel vieler geführter Winterwanderungen in Österreichs Wanderdörfern. Dem Knirschen des Schnees unter den Füßen nachspüren, Tierstimmen im Wald lauschen, über den glitzernden Schnee blicken oder die winterliche Nachtstimmung auf sich wirken lassen. Winterwandern bietet viele ruhige und trotzdem beeindruckende Naturbegegnungen. Die attraktivsten Angebote dazu aus 45 Wanderdorfregionen finden sich gesammelt auf dem Winterwanderportal der Vereinigung.

Skiwandern in der Höhenloipe am Roßbrand in Filzmoos

Wandern ist im Winter zu Fuß auf geräumten Winterwanderwegen, mit Schneeschuhen querfeldein oder auf Langlaufskiern über die gespurten Loipen möglich. Wer sich nicht gleich völlig verausgabt und aus dem Langlauf eher ein Skiwandern macht, kann auch länger unterwegs sein. Am besten auf der Höhenloipe Roßbrand in Filzmoos im Salzburgerland. Das 360-Grad-Panorama auf dem Gipfel des Roßbrands eröffnet einen Blick auf die einsame Winterlandschaft und 150 markante Bergspitzen. Leicht steigend führt die Loipe in Serpentinen sechs Kilometer den Bergrücken entlang und wieder zurück. Wer noch nie auf Langlaufskiern stand, kann hier oben den einfachen Rundkurs mit zwei Kilometern Länge fahren oder wandert parallel zur Loipe von der Bergstation der Papagenobahn bis zur Karalm, eine kleine Jausenstation, die auch im Winter täglich bewirtschaftet ist.

TVB Filsmoos, Herbert Raffalt

Das Beste kommt zum Schluss

Nach einer ausgedehnten Winter- oder Schneeschuhwanderung schmeckt das Essen besonders gut. Neben der deftigen Hüttenkost aus heimischen Produkten sind es jedoch auch die weitreichenden Ausblicke, die klare Bergluft und das urige Ambiente, die jede Einkehr in eine der über 210 Winterhütten auf dem Hüttenportal von Österreichs Wanderdörfern zu einem unvergesslichen Highlight jeder Winterwanderung machen.

Zu Österreichs Wanderdörfer[/button