Skaten im Bayrischen Wald

Langlaufen in Bodenmais Langlauf-Region in Bayern / Deutschland

Langlauf Urlaub in Bodenmais

Die Region Bodenmais im Bayerischen Wald sollte auf jeden Fall auf die Bucket List von Langlauf-Liebhabern. Denn Langlaufen in Bodenmais verspricht imposante Höhenlagen & Höhenloipen, absolute Schneesicherheit und traumhafte Panoramablicke über den Bayerischen Wald. Und als Sahnehäubchen das einmalige Aktivzentrum Bretterschachten – eines der bedeutendsten Langlaufgebiete in ganz Mitteluropa. Hier finden sich 114 perfekt gespurte Loipenkilometer zwischen 1.100 und 1.300 m – Skating und Klassisch parallel.

 

Höhenlage der Loipen: 650 - 1.308 m

Langlaufsaison: Ende November - Ende März

 

Naturschneedecke mit Garantie

Traditionen werden in Bodenmais hochgehalten. So auch die Tradition, dass die Cross Country Saison erst dann beginnt, wenn ausreichend Schnee gefallen ist. Hier gleitest du ausschließlich auf Naturschnee über die 114 km bestens präparierten Loipen. Bei deinem Winterurlaub in Bodenmais findest du auf Almen und in Wäldern weder Wasser- oder Schneedepots noch hässliche Schneekanonen. Die weiße Pracht kommt hier oben ganz verlässlich und 100% natürlich von Frau Holle höchstpersönlich.

Spätestens im Januar ist die Schneedecke in der Region (fast) garantiert. Dafür ist Bodenmais berühmt. Ach, und natürlich auch für sein Langlaufzentrum Bretterschachten. Die günstige Höhenlage zwischen 1.000 und 1.300 Metern über dem Meeresspiegel macht’s aus. Auch in Zeiten, in denen so manche Winterregion mit Schneemangel zu kämpfen hat. Nicht selten kommt hier eine stolze Schneedecke von 100 bis 150 Zentimetern zustande.

Langlauf Urlaub in Bodenmais bietet nicht nur genügend Schnee, sondern auch genügend Abwechslung – sowohl Debütanten als auch Routiniers. Anfänger drehen im Aktivzentrum Bretterschachten ihre sanften Runden rund ums Stadion, Routiniers begeben sich auf die anspruchsvollen 18-km entlang der Flanken des Großen Arbers. Und Genießer? Die kehren zwischendurch auf der gemütlichen Chamer Hütte auf über 1.300 m auf einen heißen Kaffee ein. Garniert mit Weitsicht über den Bayerischen Wald.

Höher hinaus: Bayerns längste Höhenloipe

Ein besonderes Erlebnis und ein Hochgenuss im wahrsten Sinne des Wortes beim Langlaufen in Bodenmais, ist eine Runde auf der 30 km Auerhahn-Loipe – ihres Zeichens die längste Höhenloipe Bayerns. Die imposante Loipe verläuft im ständigen Auf- und Ab am Fuße des Großen Arbers – vom Aktivzentrum Bretterschachten bis zum Eck. Allein die Einkehr in der urigen Berghütte Schareben, auf halber Strecke inmitten eines Waldstücks, ist die Anstrengungen wert.

Bayern

Die abwechslungsreiche Landschaft in Bayern bietet Dir alles, was Du für einen gelungenen Winterurlaub brauchst. Auf Langlaufskiern kannst Du die einzelnen Regionen ganz entspannt auf Loipen in allen Schwierigkeitsstufen erkunden.

zum Bundesland

Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.