Events News

Der Koasa ruft

Der Koasa ruft - news, events

Der 47. Koasalauf startet am 09. Februar 2019 in St. Johann in Tirol, in der Langlaufregion Kitzbüheler Alpen.

Bereits zum 47. Mal findet im Februar 2019 mit dem „Internationalen Tiroler Koasalauf“ einer der größten Volkslangläufe Österreichs in der Gemeinde am Wilden Kaiser statt. Längst ist der Koasalauf in St. Johann in Tirol ein Mythos und zieht alle Jahre Tausende von Ski-Langläufern in seinen Bann. Auch dieses Jahr werden sich wieder über 2.000 Starter aus über 20 Nationen der Herausforderung stellen. Im Schatten des Namensgebers – dem „Koasa“, wie die Einheimischen das imposante Gebirgsmassiv des Wilden Kaisers in einer Mischung aus Stolz und Ehrfurcht nennen – sorgt nicht nur die sportliche Betätigung, sondern auch die traumhafte Kulisse für Glücksgefühle bei den Zuschauern & TeilnehmerInnen.

Koasalauf in den Kitzbüheler Alpen
© Plattner Thomas

Vieles ist gleich geblieben beim Koasalauf, „alt“ oder „leise“ ist er aber nicht geworden. Die Streckenführung zum Beispiel hat sich im Laufe der Jahrzehnte stark verändert. Ursprünglich führte der Koasa bei seiner Premiere im Jahr 1973, an der bereits mehr als 1.000 Läufer teilnahmen, von Kitzbühel über Kössen nach St. Johann in Tirol. Schon nach kurzer Zeit jedoch, fand der Lauf, der seine Wurzeln in St. Johann hat, auch in der Gemeinde am Wilden Kaiser seine Heimat. Mehrmals mussten die Strecken aufgrund von neu erbauten Straßen oder Häusern verlegt werden. Seit 2010 wird der Koasa ausschließlich auf den Loipen der Ferienregion Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol – Oberndorf – Kirchdorf – Erpfendorf ausgetragen. Jedes Jahr tragen rund 300 freiwillige Helfer zum Gelingen des sportlichen Großereignisses bei, welches auch dieses Jahr wieder mit einem tollen Programm aufwarten kann.

Langlaufen in den Kitzbüheler Alpen
© Plattner Thomas

Die traditionellen Rennen im klassischen Stil über 50 und 28 Kilometer finden dieses Jahr am Samstag, 09.02.2019 statt. Wie jedes Jahr sind der Start und das Ziel wieder das Koasastadion in St. Johann in Tirol, wo die Läufer beim Zieleinlauf bereits von den jubelnden Zuschauern empfangen werden.

Langlaufevent in den Kitzbüheler Alpen
© TVB St. Johann

Auch die „kleinen“ Koasaläufer haben am Samstag, 09.02.2019 ihren ganz großen Auftritt beim Super Mini Koasalauf, welcher über eine Distanz von 800 Metern geht, bzw. beim Mini Koasalauf, welcher über 2-4 Kilometer geht. Den Abschluss des Programms rund um den legendären Koasalauf bilden am Sonntag, 10.02.2019 die Rennen über 28 und 50 Kilometer im Skatingstil.
Besonders ambitionierte Sportler sind auch dieses Jahr wieder herzlich dazu eingeladen beim K100 teilzunehmen. Der K100 stellt eine Kombiwertung aus dem 50 km Lauf im klassischen Stil vom Samstag und dem 50 km Skating-Bewerb vom Sonntag dar. Das Pendant für diese besonders fordernde Variante stellt der K8 dar, welcher sich besonders für Hobbysportler eignet, welche ohne Leistungsdruck am Koasalauf teilnehmen wollen.

Perfekt präparierte Loipen in den Kitzbüheler Alpen
© Plattner Thomas

Headerbild: © OFP

Langlaufregion Kitzbüheler Alpen Mehr Infos zum Event